Interne Mitteilungen und Aktuelles

Erhöhung des Abendbeitrags

Damit das UTS auch in Zukunft interessante Projekte umsetzen kann, hat sich der Verein dazu entschlossen, nach über 10 Jahren den Abendbeitrag für die Netzwerktreffen auf 8 € zu erhöhen. Neue Interessentinnen können gern einmal kostenlos bei unseren Treffen reinschnuppern! 

Alternativ kann man mit der UTS-Jahreskarte sparen: Sie kostet 60 Euro und gilt 12 Monate lang für alle Netzwerktreffen (außer Sommerfest und Weihnachtsfeier). Wer häufig an den Treffen teilnimmt, spart damit erheblich, und wer selten kommt, kann so das Netzwerk finanziell unterstützen. Die Karte kann direkt bei unseren Treffen gekauft werden und ist sofort gültig.

 

 

Die passende Anrede

Nach einer Doodle-Umfrage zur gewünschten Anredeform im UTS werden die Teilnehmerinnen in den E-Mails künftig mit Du/Euch angesprochen, ebenso bei der Moderation unserer Treffen. Im persönlichen Gespräch kann natürlich weiterhin jede selbst entscheiden, wie sie andere Unternehmerinnen anspricht, und ob sie geduzt oder gesiezt werden möchte. Ein respektvolles Miteinander ist für uns alle, egal ob per "Du" oder "Sie", selbstverständlich.

 Du oder Sie Anrede

 

Angebot der "Berliner Woche" für das UTS*

* Gilt das Angebot auch für 2018? Bitte fragen Sie im Einzelfall nach.
Die Idee ist ein einheitliches Layout, in dem sich jede Unternehmerin vorstellen kann. Folgende Sonderpreise (netto zzgl. MwSt.) werden uns für ein Anzeigenpaket mit 12 Anzeigen im Jahr angeboten.

Anzeigengröße:

  • Breite 123 mm x Höhe 80 mm (3-spaltig) = 200 €
  • Breite 123 mm x Höhe 50 mm (3-spaltig) = 125 €
  • Breite 81 mm x Höhe 100 mm (2-spaltig) = 165 €
  • Breite 81 mm x Höhe 50 mm (2-spaltig) = 83 €

Beispiel für einen Vorentwurf, Größe 123 x 80 mm:
PDF mit Anzeigen-Beispiel ansehen

Die Anzeigen können zu beliebigen Erscheinungsterminen geschaltet werden. Theoretisch ist es also möglich, dass alle 12 Anzeigen zum gleichen Zeitpunkt erscheinen.
In der Schöneberger Ausgabe (und mit hoher Wahrscheinlichkeit auch in den Tempelhofer Ausgaben) erscheint jeweils in der letzten Woche des Monats eine Sonderseite unter der Überschrift "Top-Adressen". Hier können die Anzeigen von einem ihrer Größe entsprechendem Text kostenfrei begleitet werde. Der Inhalt des Textes wird durch die Inserentin vorgegeben.
 
Dier Anzeigen können ab sofort gebucht werden und müssen immer am Montag der Woche vor Erscheinen vorliegen. Beispiel: Anzeige für die 13. KW (27.3. - 2.4.) muß am 20.3. vorliegen.
 
Kontakt Berliner Woche:
Klaus-Dieter Kley
Tel: 030 / 50 56 97 54
Mobil: 0179 / 66 99 891
E-Mail: klaus-dieter.kley.extern@berliner-woche.de